Ab Juni ist diese wundervoll berührende Arbeit wieder erlaubt - natürlich unter Einhaltung der aktuellen behördlichen Auflagen !!!

 

Dies folgende Geschichte beschreibt auf eine wunderschöne Art, wie wichtig unsere Hände sind.

In meinem Wirken als Shiatsu-Therapeutin sind meine Hände mein wichtigstes Werkzeug.

Sie helfen mir dabei, Blockaden zu erfühlen und wohltuende, heilsame Energien anzukurbeln.

Dadurch hat der Körper wieder die Möglichkeit, seine Selbstheilungskräfte und Ressourcen zu aktivieren. Ich liebe diese Arbeit mit meinen HÄNDEN!

 

" Oma, wie kann man mit dem Schmerz umgehen?"
" Mit den Händen, Liebling. Wenn du es mit dem Kopf machst, anstatt den Schmerz zu lindern, wird dieser noch härter ".
" Mit den Händen, Oma?"
" Ja Unsere Hände sind die Antennen unserer Seelen. Wenn du sie bewegst, indem du sie strickst, kochst, malen, spielen oder auf der Erde versendest, sendest du Anzeichen für Pflege an den tiefsten Teil von dir. Und deine Seele leuchtet, weil du ihr Aufmerksamkeit schenkst. Dann werden die Zeichen des Schmerzes nicht mehr nötig sein ".
" Hände sind wirklich so wichtig?"
" Ja, meine Tochter. Denke an die Babys: Sie beginnen, die Welt zu kennen, dank der Berührung ihrer kleinen Hände. Wenn man sich die Hände der Alten anschaut, erzählen sie dir mehr über ihr Leben als jeder andere Körperteile. Alles, was man von Hand macht, wird gesagt, dass es aus dem Herzen gemacht wird. Weil es wirklich so ist: Hände und Herz sind verbunden. Die Masseure wissen es genau: Wenn sie den Körper eines anderen mit ihren Händen berühren, schaffen sie eine tiefe Verbindung. Gerade aus dieser Verbindung kommt die Heilung.
" Meine Hände Oma... wie lange habe ich sie nicht so benutzt!"
" Beweg sie, meine Liebe, fange an, mit ihnen zu erschaffen und alles in dir wird sich bewegen. Der Schmerz wird vielleicht nicht bald passieren, aber was du damit machst, wird das schönste Meisterwerk werden. Und es wird nicht mehr wehtun. Weil du in der Lage sein Wesen zu verwandeln ".
Von Elena Barnabé (Autorin).

 



shiatsu - eine reise

Anfassen ist simpel - Berührung ist Kunst!

Shiatsu (Übersetzt "Finger-Druck") kommt aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und wird auch "die sanfte Schwester der Akkupunktur" genannt.

In einer Shiatsu-Awendung wird durch Druck auf die Energiebahnen des Körpers (Meridiane) das Chi zum Fließen gebracht. Fließt diese Energie ungehindert, fühlen wir uns stabil, kraftvoll, beweglich und sind in Kontakt mit unserer wahren Natur.

 

Shiatsu

  • Dient der Entspannung und regt die Lebensenergie an.
  • Stärkt die Körperwahrnehmung.
  • Wirkt gegen Alltagstress und hilft in Krisen.
  • Unterstützt die Selbstheilungskräfte.


Entspanne Dich!

Einfach nur SEIN, nichts müssen ..... Durch bewusste Entspannung und ein Sich-Fallenlassen darf der Körper wieder auftanken und der Energiefluss kommt in Harmonie.

 

Shiatsu ist eine Form der präventiven, alltagsbezogenen Gesundheitsvorsorge.

Nimm dein Leben und dein Wohlbefinden selbst in die Hand und sorge gut für Dich!

 

(Shiatsu findet bekleidet auf einer weiche Matte am Boden statt, deshalb ist bequeme Kleidung von Vorteil.)



Hol dir den Urlaub in deinen Alltag

Gönne Dir selbst eine kleine Auszeit, denn die kann wahre Wunder bewirken!

In der Geborgenheit und Stille einer Shiatsu-Anwendung kannst du wieder ganz bei dir ankommen, ressourcieren, regenerieren und neue Kräfte sammeln. Auf der Grundlage natürlicher, tiefer Entspannung entsteht ein verfeinertes Körpergefühl, innere Ruhe und Gelassenheit.

 

Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Dauer: ca. 60 Minuten

Ort: *MANDALA*

Böhringer Str. 20. Reichenbach i.T.

 

Carmen Merstadt

Zertifizierte Shiatsu-Praktikerin

(Terramedus Institut, Shendo-Shiatsu)

"Ich freue mich sehr, dass ich mit Shiatsu meine Arbeit als Körpertherapeutin noch weiter ausbauen durfte!"



Ein Raum zum Entspannen, Ankommen, Auftanken

Belohne Dich doch öfters einfach selber - Tu Dir ab und zu etwas Gutes